MEIn ZUCHTZIEL:

Meine kleine Siberian Husky Zucht ist aus großer Leidenschaft und Liebe dieser Rasse gegenüber entstanden. Das Wohle und die Gesundheit meiner Tiere stehen stets im Vordergrund. Ich züchte wesensfeste, liebevolle Familienhunde, die Ihre Lebenszeit mit bewegungsfreudigen Menschen verbringen möchten. Ich verfügte über den Sachkundenachweis zu §10 und §11 und züchte streng nach dem Deutschen Tierschutzgesetz. 

All meine Hunde haben bis an Ihr Lebensende ein Zuhause bei mir im Rudel. Eine gleiche Einstellung verlange ich auch von jedem meiner Welpenkäufer. Meine Hunde sind keine Zwingerhunde und werden auch nicht als solche abgegeben.



MEINE ZUCHT:

Maximal ein bis zwei Mal im Jahr findet bei mir im Kennel eine Verein begleitende Siberian Husky Verpaarung statt. Meine Zucht, meine Zuchtstätte und meine Hunde werden hierbei streng durch die Vorgaben meines Vereines und meines Zuchtwartes überwacht. Alle Hund erhalten eine Ahnentafel, einen gültigen EU-Heimtierausweis und werden gechipt/ geimpft an Ihre neuen Besitzer, bestenfalls zwischen der 9. und 10. Lebenswoche.

Selbstverständlich sind alle Verpaarungen auf HD, ED, OCD, Augen und DNA untersucht. Die potenziellen Welpenbesitzer werden von mir bei einem vorherigen persönlichen Kennenlernen ausgesucht und es wird zum Wohle von Menschen und Tier geprüft, ob eine Liebe auf Lebenszeit möglich ist.



Die Moral von der Geschichte...

Selbstverständlich züchte ich  nach dem Rassestandard bzw. Zuchtstandard den mein Zuchtverband definiert und festschreibt, anders würden meine Hunde weder eine Zuchtzulassung, noch eine Körbericht bekommen. Trotzdem liegt mir bei meinen Hunden der positive Charakter, der Arbeitswille, die Gesundheit und die rassetypische Auslastung am Herzen. So würde ich in meinem Rudel nie mehr Hunde halten, als ich diese zeitlich täglich beschäftigen kann. Eine Verpaarung wegen reiner Äußerlichkeit ist ausgeschlossen.


(Bildquelle: Wolfscenter Dörverden, Ausstellungsraum)